Mehr Sicherheit – auch in der Gastronomie

m24_ARBO_01

Natürlich sollte jeder Mensch sich zu jeder Zeit sicher fühlen. Das nicht nur in der Freizeit, sondern auch während der Arbeitszeit. Aus diesem Grund ist es für den Arbeitgeber wichtig, nicht nur das optimale Arbeitswerkzeug zur Verfügung zu stellen, sondern n allen Bereichen für eine hohe Sicherheit zu sorgen. Arbeitssicherheit ist also ein Wort, das keinem fremd sein sollte, und beinhaltet einen viel größeren Bereich, als viele in erster Linie meinen wollen. In diesem Artikel haben wir uns mit dem Thema Arbeitssicherheit in der Gastronomie auseinandergesetzt und wollen genau schauen, wie man Unfälle und eventuelle Verletzungen vermeiden kann.

Arbeitsunfälle in der Gastronomie

Arbeitsunfälle sind in der Gastronomie keine Seltenheit. So gab es zum Beispiel im Jahr 2014 annähend 40.000 Arbeitsunfälle in Restaurants, Hotels oder Gaststätten. Natürlich können diese nicht immer vermieden werden, als Arbeitgeber kann man diesen jedoch vorbeugen, um möglichst viele Unfälle zu vermeiden oder gar nicht erst möglich zu machen. Dazu gehören unterschiedliche Dinge, sowie zum Beispiel die richtige Ausbildung, das passende Werkzeug oder aber die optimale Kleidung.

Die passende Kleidung für mehr Sicherheit

RCBS_12357a20dd46bf16_600x600

Arbeitskleidung kann bereits gut dabei helfen, dass Verletzungen von Anfang an keine Chance haben. Die wohl bekannteste Sicherheitskleidung sind garantiert die Sicherheitsschuhe, welche in zahleichen Modellen und allen Größen gekauft werden können. Zudem gibt es diese sowohl für Männer als auch für Frauen. Sie müssen also nicht den typischen Look haben, sondern können auch besonders schick sein, sodass gar nicht auffällt, dass hier Stahlkappen mit verbaut wurden. Diese haben jedoch die wichtige Eigenschaft, den Fuß vor herunterfallenden Gegenständen zu schützen, denn auch herunterfallende Teller Tabletts und Co. können bereits schwere Verletzungen hervorrufen, solange der Fuß nicht ausreichend geschützt wurde.

Neben den Sicherheitsschuhen gibt es noch viele weitere Schutzkleidung. So zum Beispiel Handschuhe, welche bei dem Gebrauch mit Chemikalien, wie zum Beispiel Reiniger, verwendet werden sollte. Bei bestimmten Reinigern werden so viele Chemikalien verwendet, dass dadurch die Haut zu stark gereizt werden könnte, was natürlich negative Auswirkungen für Betroffene haben könnte.

Auch Schürzen werden gerne getragen. Diese sollen allerdings nicht nur vor Schmutz schützen. So gibt es auch schnittfeste Schürzen, die ebenfalls in Sachen Gesundheit und Sicherheit Punkte holen können und in unterschiedlichen Modellen, Schnitten und Designs überzeugen.

Sicherheitskleidung als Pflicht

BM_50157a1f7259909e

Aufgrund der großen Anzahl an unterschiedlicher Sicherheitskleidung ist es kein Wunder, dass sich immer mehr Arbeitgeber sogar dafür entscheiden, diese während der Arbeitszeit zur Pflicht werden zu lassen. Denn verletzt sich mal ein Mitarbeiter, so ist es nicht nur gefährlich, sondern auch teuer zugleich. So fallen verletzte Mitarbeiter, je nach Art der Verletzung, oft mehrere Wochen aus, welche natürlich trotzdem bezahlt werden müssen. Vom Arbeitsausfall mal ganz zu schweigen. Viele Mitarbeiter verzichten jedoch oftmals auf diese Kleidung, weil sie in der Anschaffung natürlich nicht unbedingt günstig ist. Im Gegenzug übernehmen mittlerweile zum Glück viele Arbeitnehmer diese Kosten.

Die optimale Ausbildung bieten

Ein weiterer wichtiger Punkt neben der Sicherheitskleidung ist auch die richtige und ausführliche Ausbildung in einem Gastronomiebetrieb. Die Mitarbeiter sollen alle Arbeitsschritte genau erklärt bekommen und auf keinen Fall zu früh mit den auszuführenden Aufgaben alleine gelassen werden. Eine gründliche Ausbildung isst also ebenso wichtig. Wenn ein Koch zum Beispiel nie gezeigt bekommt, wie er sicher mit dem Messer umgehen kann und nicht nur schnell, sondern auch unversetzt Gemüse und Co. klein schneiden kann, so kommt es früher oder später garantiert zu einem Unfall in der Küche, der bei den scharfen Werkzeugen schlimm ausgehen kann.

Aus diesem Grund ist es also immer sehr wichtig, die Menschen, die in Zukunft in dem eigenen Betrieb arbeiten sollen, auch immer bestmöglich anzulernen. Einem Koch eine optimale Ausbildung möglich zu machen und das alles ohne Zeitdruck. Kann der Koch in Zukunft richtig mit dem Werkzeug umgehen, so passieren also auch hier wesentlich weniger Unfälle.

Das passende Werkzeug

Waage

Auch das perfekte Werkzeug ist besonders wichtig und sollte daher auf keinen Fall unterschätzt werden. Das sind zum Beispiel hochwertige Elektrogeräte, die der Aufgabe in einem Gastronomiebetrieb gewachsen sind. Das bedeutet also, es sollten ausschließlich Elektrogeräte genutzt werden, welche für den intensiven und täglichen Gebrauch gemacht sind und nicht in der privaten Küche zum Einsatz kommen. Auch hinter der Bar sollte natürlich immer für passendes Werkzeug gesorgt werden, denn auch Gläser, Tablets und Co. sollten immer einen möglichst hohen Nutzungskomfort aufweisen, denn auch das bedeutet im Grunde mehr Sicherheit für die Mitarbeiter. Das Arbeitsmaterial, wie Messer und Co. sollten zudem gut in der Hand liegen, sodass der Umgang damit problemlos vonstattengehen kann.

Unser Fazit

Natürlich gibt es rechtliche Vorschriften, welche auch auf die Sicherheit in der Gastronomie zutreffen. Doch auch man selbst als Arbeitgeber kann hier vorsorgen und die Mitarbeiter sowie die Gäste bestmöglich schützen. Sollten Sie sich noch weiter für Sicherheitsthemen interessieren, so schauen Sie sich in Ruhe auf unserem Blog um, denn auch Texte wie „Brennglaseffekt bei Trinkgläsern“ ist spannend und informativ zugleich.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)
Dieser Beitrag wurde unter Sicherheit abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Spam protection by WP Captcha-Free